Blindbild
Ichfunktion Start Anfang Diskografie Lieder Musik Interview Kontakt Verweise Memory

Hobin Rood - MC

 
Das ist wieder typisch: Da träumen diese Künstler vom gerechten Kämpfer, der natürlich heutzutage aus dem weiten All gebeamt und anagrammisch verkehrtschreibelt wird. Aber was soll's. Die S-Bahn wird dadurch auch nicht schneller zwischen Greifswalder und Schönhauser, und die Tram zuckelt weiter vom 58er Postamt zum Bersarin-Platz. Aber es ist doch einiges anders: Die Sachsen haben Budapest erobert und die Thunfische sind zurückgeschwommen, und die Bullen-Wannen heißen nicht mehr Barkas, und der Hauswart hat jetzt eine andere Kontakt-Nummer, und Gertraut Roepke hat diesmal die Verlierer angekreuzt. Ichfunktion ist eine geniale Band. Da steckt dieses Land voll von klinkenputzenden Jungunternehmern und Wenderackern, aber Pankonin, Tschaka, Schaum und Haupt tun so, als gäbe es nichts Wichtigeres als Rock und Roll, stinkende Kneipen, muffige Provinzklubs und treue Fans, die gerne etwas klagen über's Leben im Ex-Land. Wenn man nur dieses Band mit seinen 7 Liedern hört und sonst nichts, dann kann man nichts verstehen. Wenn man aber Pompeij und John Lennon kennt und einen seltsamen Film und eine Feeling B-Platte und viele chaotische Konzerte, dann weiß man einiges. Der Fremde rümpft die Nase und weiß... Naseweiß...: Alt. Aber, es ist doch eine alte Mode, und ich bin dabei, wenn alles herum ist. Fahr ich aber nach Hamburg und spiele es vor, geht es nach. Und keiner wird versuchen, den Code zu knacken. Selber schuld.

Paule (aus Messitsch 1/91 #8)

>>>

(1990)
Kikeriki Records

A - Seite
Hob(b)in Rood
1
2
3
4
Hobin Rood
Gertraut Roepke
Was soll ich bloss Tunfisch
Loser
2:09
3:34
3:13
4:48

B - Seite
5
6
7

Durcheinander
Slow
Mirco Meineid

3:34
6:45
1:35

Neu Anfang Diskografie Lieder Musik Interview Kontakt Verweise Memory