Blindbild
Ichfunktion Start Mitte Diskografie Lieder Musik Interview Kontakt Verweise Memory
<<<
Diese LP in ohrpropfenrosanem Cover klingt, als würde man aus einem tadellos funktionierendem Plattenspieler das Wispern der Nadel hören, weil die Boxen nicht angeschlossen sind. Nun träumte die Funktion von besser klingenden Aufnahmen. Doch was bei jeder halbwegs organisierten Band funktioniert, versandete bei den, ihre Energien in alle Richtungen verplempernden Chaoten. Das führte zur Lustlosigkeit, das wiederum mit dem Mangel an Geld multipliziert, das Aus ergab ... die Band trennte sich. Aber ein Band mit Aufnahmen für eine LP, die nie zur Pressung gelangt war & wie ein ungeborenes Kind in Tschakas Regal lagerte, brannte Löcher in den Staub, der es überzog. Es wollte eine Single werden. - Über den Seiten des neuen Jahreskalenders stand eine '92, als der Tschakadu in den neuen Frühling flog & sich einem zwei Meter grossem Herrn, von dem die Leute sagen, er könne ein Kleinkalibergewehr dazu bringen einen guten Witz zu erzählen, auf die Schulter setzte. Herr Rexin half der Band, ihre erste eigene Platte zu machen. Er war es, der gemeinsam mit den Hammerharten Altmarkbauern Ulf & Rainer, die Band motivierte, nicht zu rechnen, sondern einfach weiterzuspielen. Daraufhin lud Tschaka den Trommler Jens zur zweiten Overtüre der Ichfunktion in den Proberaum.

>>>

Neu Mitte Diskografie Lieder Musik Interview Kontakt Verweise Memory